Donnerstag, 17. Oktober 2019, 06:44 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Vogelspinnenfreunde.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Terrarien23

Super Moderator

Beiträge: 531

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schärding

Beruf: Maschinenbau

1

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 12:22

Viele Änderungen

Hallo

Zurzeit gibt es wieder viele Änderungen, werde diese hier nur auf die für Hobbyhalter wichtigeren Änderungen zusammenfassen:


Alle Arten von Oligoxystre werden zu Dolichothele. Wobei die O. caatinga (vorrausgesetzt es waren echte caatinga) jetzt D. exilis wären


Holothele incei wird zu Neoholothele incei, und die im Hobby befindlichen Holothele sp. Kolumbien bumblebee heissen jetzt
Neoholothele fasciaaurinigra. Alle anderen Arten der Gattung Holothele bleiben weiterhin Holothele spp.


Die wohl umfangreichste Änderung ist vor einigen Tagen im BTS Journal erschienen, ist aber meiner Meinung nach noch mit Vorsicht zu genießen da schon von einigen Seiten einsprüche zu der Arbeit aufgekommen sind. Ich persönlich werde das ganze noch eine weile beim alten belassen. Wenn die Arbeit aber anerkannt wird wären das die wichtigeren Änderungen:

Die im Hobby befindlichen Phormingochilus everetti !!könnten!! möglicherweise die neu beschriebene Art Phormingochilus kirki sein. Das geht aber aus dem Artikel nicht ganz klar hervor.

Phormingochilus carpenteri wurde neu beschrieben und stammt aus Sulawesi und ist !möglicherweise! das was wir als Cyriopagopus sp. sulawesi black kennen.

Es wurden alle Arten von Haplopelma nun zu Cyriopagopus gestellt. Das heisst aus H. lividum wird nun C. lividum usw. usw.

Alle Arten von Cyriopagopus werden nun zu Omothymus. Die Lampropelma violaceopes wurde nun auch zur Gattung Omothymus gestellt und ist demnach jetzt Omothymus violaceopes.

Hab aber schon von vielen Leuten mitbekommen das diese Arbeit ziemlich viele Fehler enthält. Ich denke es wird noch einige Monate dauern bis man dann genaueres sagen kann.



Literatur:

Revalidation of Dolichothele Mello-Leitão and notes on Hapalotremus Simon (Araneae, Mygalomorphae, Theraphosidae)

José Paulo Leite Guadanucci & Dirk Weinmann (2015): Description of Neoholothele gen. nov. (Araneae, Theraphosidae, Schismatothelinae), Studies on Neotropical Fauna and Environment, DOI: 10.1080/01650521.2015.1110309

Smith, A.M. & M.A. Jacobi. 2015. Revision of the genus Phormingochilus (Araneae, Theraphosidae, Ornithoctoninae) with the description of three new species from Sulawesi and Sarawak and notes on the placement of the genera Cyriopagopus, Lampropelma and Omothymus. Journal of the British Tarantula Society 30(3): 26-51.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Terrarien23« (10. Dezember 2015, 15:03)


Alex

Administrator

Beiträge: 633

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Grein

Beruf: QS

2

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 15:06

Super, dank dir das du es für uns so schön zusammen gefasst hast. :thumbup:

Beiträge: 6

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 4844 Regau

Beruf: Operator

3

Freitag, 8. Januar 2016, 02:24

Hallo!
Darf ich diesen Text(Beitrag) bei und für Facebook kopieren?
LG Gerhard

Terrarien23

Super Moderator

Beiträge: 531

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schärding

Beruf: Maschinenbau

4

Freitag, 8. Januar 2016, 15:20

Hallo

Ja von mir aus schon

Mfg
Philipp

Beiträge: 6

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 4844 Regau

Beruf: Operator

5

Samstag, 9. Januar 2016, 15:50

Danke schön!

Thema bewerten